digital

Aha, und warum genau jetzte?

Nun jetzt mal ehrlich. Wenn man doch nicht die Anlage eines super Schreiberlings hat warum also einen Blog? Mitteilungsdrang? keiner da der zuhört? Weil man sich der Welt mitteilen muss? Naja, selbst wenn wir wissen wofür die Abkürzung „www“ steht, bin ich mir relaitiv sicher das sich nicht die ganze Welt für meinen Blog interessiert. Das ist mir aber auch ganz recht. Wie ich bereits im letzten Beitrag geschrieben habe, hatte ich bereits einen Blog den gibt es allerdings nicht mehr. Einen Blog zu haben ist besonders auf Reisen immer sehr praktisch um die Familie, Freunde und die daheimgebliebenen mit ein paar Bildern und Infos zu versorgen, wenn man wie ich einfach nicht auf Rund-Mails steht. Auf so einen Blog kann man schauen wenn man Lust darauf hat – oder es eben bleiben lassen. Das finde ich ganz angenehm. Ach ja, dass war auch der entscheidende Punkt weswegen ich es endlich geschafft (- und mich aufgerafft, yo!) habe Pixelwichtel.de online zu stellen. Im Februar 2017 trete ich eine weitere Reise an. Ich fliege ich nach Rio! Also nicht mehr lange. Von dort aus startet mein Südamerika-Abenteuer.

Ausserdem ist geplant das ich hier noch ein paar Blogeinträge schreibe bzw. Online stelle in denen ich Fotos von vergangenen Reisen hochlade. Die Texte des alten Blogs sind zwar verloren aber was viel wichtiger ist: die Fotografien der vergangenen Reisen habe ich noch. Und wie heißt es doch so schön? Tjaja, Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Cheers.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.